Feldalm Käserei in Walchsee - Biokäserei
Menü

ALMKÄSEREI auf der Feldalm in Walchsee, Bezirk Kufstein!

Die Alm zählt wohl zu den ruhigsten Plätzen im ganzen Kaisergebirge und Kaiserwinkl und das wird auch von den Bauern sehr geschätzt. Seit Herbst 2019 verfügt die Hochalm über eine moderne Almkäserei, in der täglich 1.200 Liter Milch verarbeitet werden. 

Aus der frischen Milch wird würziger Almkäse hergestellt, der mindestens drei Monate reifen muss und das kann er in Ruhe im Erdkeller auf der Alm. Im Keller liegen die Käselaibe, immer wieder werden sie mit Salz eingerieben, um die Rindenbildung anzuregen.

Den wohlschmeckenden Käse kann man im Juli in der Käserei auf der Feldalm und nach dem Almsommer im Tal erwerben.

Kurze Almzeit

Rund 100 Stück Vieh von sechs Bauern befinden sich auf der Alm und genießen dort die Vielzahl der Gräser und Kräuter. Die Kühe sind lediglich vier Wochen auf der Hochalm. Davor und danach sind sie einige Wochen auf der Niederalm. 

Sechs Bauern treiben ihre Kühe jeden Sommer auf die Feldalm. Sie wirtschaften bio-zertifiziert und verarbeiten die Milch ihrer Kühe direkt vor Ort.

ALMKÄSEREI auf der Feldalm in Walchsee, Bezirk Kufstein!

Die Alm zählt wohl zu den ruhigsten Plätzen im ganzen Kaisergebirge und Kaiserwinkl und das wird auch von den Bauern sehr geschätzt. Seit Herbst 2019 verfügt die Hochalm über eine moderne Almkäserei, in der täglich 1.200 Liter Milch verarbeitet werden. 

Aus der frischen Milch wird würziger Almkäse hergestellt, der mindestens drei Monate reifen muss und das kann er in Ruhe im Erdkeller auf der Alm. Im Keller liegen die Käselaibe, immer wieder werden sie mit Salz eingerieben, um die Rindenbildung anzuregen.

Den wohlschmeckenden Käse kann man im Juli in der Käserei auf der Feldalm und nach dem Almsommer im Tal erwerben.